San Francisco, Kalifornien
 
 
 

 

Reiseführer über Dubai
 
Burj al Arab in Dubai
Wer dem mitteleuropäischen Wetter einmal spontan entfliehen möchte, ist in Dubai sicherlich bestens aufgehoben. Angenehme Temperaturen, Stand, Meer und eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten warten nur darauf, von Ihnen erkundet zu werden. Glitzernde Wolkenkratzer und die schönsten und elegantesten Hotelanlagen, befinden sich gerade mal sechs Flugstunden von Deutschland entfernt. Dubai liegt direkt am Persischen Golf und bietet die wohl idealsten Voraussetzungen für einen erholsamen und abwechslungsreichen Urlaub. Die Vereinigten Arabischen Emirate, haben sich in den letzten Jahren zu einer der beliebtesten Urlaubsdestinationen entwickelt und bieten das ganze Jahr über jede Menge Sonnenschein. Gepflegte Sandstrände und zahllose Attraktionen wurden innerhalb kürzester Zeit errichtet und ein Bau übertrifft den anderen. In keiner anderen Stadt wurde in den letzten Jahren so viel gearbeitet und so viel Geld ausgegeben. Zwar spielt in diesem Emirat das Geld wohl eher eine nebensächliche Rolle, dennoch sind die Summen die in die Infrastruktur gesteckt wurden utopisch. Das Sprichwort „Es ist nicht alles Gold was glänzt“, trifft in Dubai sicherlich nicht zu. Hier wurde alles aus hochwertigsten Materialien hergestellt und produziert und wenn hier etwas in Gold schimmert, dann wird es auch wahrscheinlich Gold sein.

Zu den neuesten Attraktionen und Sehenswürdigkeiten in Dubai zählt der Burj Khalifa. Der höchste Turm der Welt bietet zudem die wohl höchste Aussichtsplattform. At the Top, auf 440 Metern, bietet einen herrlichen Blick über Dubai. Wer unter Höhenangst leidet, der kann sich vor dem künstlichen See beim Burj Khalifa die Wasserspiele ansehen. Die Dubai Fountains werden jeden Tag um 19 Uhr aufgeführt. Wer für einen Bummel nach Dubai kommt, der sollte der Dubai Mall einen Besuch abstatten. Zahlreiche namhafte Markendesigner sind hier angesiedelt und bieten durchaus ein sehr günstiges Preisangebot. Das größte Einkaufszentrum der Welt mit seinen 1.200 Geschäften, ist allemal einen Besuch wert. Wer es etwas traditioneller haben möchte, ist auf dem Gewürzmarkt genau richtig. Direkt am Ufer des Creek, duftet es nach Kardamom und Weihrauch. Die luxuriösen Resort-Anlagen befinden sich alle an einem wunderschönen und ruhigen Strandabschnitt. Wer sich jedoch ein 5-Sterne Hotel nicht leisten kann, der sollte sich auf den Weg zum Jumeirah Beach Park machen. Der öffentliche Beachclub zählt zu den wohl schönsten in ganz Dubai und unter einer schattenspendeten Palme lässt es sich sicherlich aushalten.