San Francisco, Kalifornien
 
 
 

 

Transamerica Pyramid

Der größte Wolkenkratzer von der Skyline von San Francisco ist die Transamerica Pyramid die eine Höhe von 260 Meter hat. Es ist ein spektakuläres Gebäude das in Form einer Pyramide gebaut wurde. Mit den Bauarbeiten für die Transamerica Pyramid wurde im Dezember 1969 begonnen und im Sommer 1972 war der Wolkenkratzer fertiggestellt. Die Baukosten betrugen rund 32 Millionen US-Dollar und insgesamt gibt es 48 Stockwerke. An der Spitze der Transamerica Pyramid befinden sich vier Kameras die in alle Himmelsrichtungen filmen und im Eingangsbereich können die Besucher die Aussicht auf Monitoren rund um die Uhr beobachten. Früher gab es dort eine Aussichtsplattform die aber zwischentlich aus Sicherheitsgründen geschlossen wurde. Genutzt wird der Wolkenkratzer als Verkaufs- und Bürofläche. Die Transamerica Pyramid gehört sicherlich zu den meistfotografierten Gebäuden in San Francisco da der Wolkenkratzer sehr auffällig ist. Gleich neben der Transamerica Pyramid befindet sich der Transamerica Redwood Park wo man sich erholen kann. Die Transamerica Pyramid ist sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.